Rentenversicherung 

Für den Ruhestand vorsorgen und Ihre Rente absichern

 

 

"Die Rente ist sicher!" Diesen Spruch kennen Sie bestimmt auch von einem ehemaligen deutschen Politiker. Dass dem nicht so ist, weiß mittelerweile auch jeder. Es gibt eine Vielzahl an Absicherungprodukten zur Altersvorge, jedoch nicht jedes Vorsorgeprodukt ist für jeden geeinget.

 

Der Gesetzgeber hat die Altersvorsorge mit den verschiedenen Produkten im Rahmen des Alterseinkünftegesetzes in drei Schichten eingeteilt. 

Die Unterscheidung der einzelnen Schichten liegt hauptsächlich in der staatlichen Förderung und der Besteuerung im Alter. Dies sollte bei der Wahl berücksichtigt werden. 

 

Die Schichten zur Altersvorsoge:

 

1.Schicht - Basisvorsorge: Dazu zählen die gesetzliche Rentenversicherung, berufsständische Versorgungswerke und die private Basis-Rente auch Rürup-Rente genannt.

 

2.Schicht - geförderte Vorsorge: Dazu zählt die betrieblichen Altersvorsorge bAV und Föder-Rente auch Riester-Rente genannt. 

 

3.Schicht - ungeförderte Vorsorge / Private Vorsorge: Dazu zählen alle privaten Lebens- oder Rentenversicherungen, Fondssprpläne die keine staatliche Förderungen erhalten.  

 

Für wen welche Schicht bzw. welches Vorsorgemodell am besten ist, muss individuell betrachtet werden. Es gibt kein für alle passendes Altersvorsoge-Modell.

 

Deshalb sollte man hier genau hinsehen und die eigene Sitiuation analysieren:

 

Nehmen Sie hierzu folgende Unterlagen zur Hilfe:

 

- Ihren (jährlichen) Rentenbescheid

- Ihre privaten Sparverträge / Kapitalvermögen

- Ihre betrieblichen Ansprüche wie Betriebsrente oder Direktversicherung

- Zukünfige Erbschaftsansprüche / Anteile

- Mieteinahmen durch Vermietung Ihres Eigentums

- Dauerhafte Einkünfte aus Invalidität, Waisenrenten, Hinterbliebenenrenten etc. 

 

Ermitteln Sie daraus einen monatlichen Betrag den Sie erhalten. Dann nehmen Sie Ihre jetzigen monatlichen Einkünfte und bilden eine Differenz. Eventuell haben Sie bei Renteneintritt nicht den gleichen Kapitalbedarf wie heute und es fallen Zahlungen weg wie:

 

- Versicherungsbeiträge

- Hypothekenverbindlichkeiten

- Darlenverbindlichkeiten

- Unterhaltszahlungen

- usw.

 

Daraus lässt sich schon eine Lücke ermitteln, die es dann zu schließen gilt. In welcher Form Sie dies tun ist dann der zweite Schritt in der Analyse des passenden Rentenproduktes.

 

Gerne stehen wir Ihnen hier beratend zur Seite. Senden Sie uns einfach über das Formular Ihre Kontaktdaten und Ihren Vorsorgewunsch. 

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Anfrage zur Rentenversicherung

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Diese Seite ist ein Service der Continentale Generalagentur - Markus Knauer

Anrufen

E-Mail